Publikationen

Aus der großen Hans Steinbrenner-Sommerausstellung 2015 zeigen wir noch bis Dezember 2018 fünf repräsentative Groß-Skulpturen im KunstRaum Riedberg der Goethe-Universität. Sie sehen zum ersten Mal seit 20 Jahren eine 6 m hohe Skulptur aus Eiche. Endlich kann dieses Objekt in einem doppelt so hohem Raum würdig gezeigt werden, umrahmt von zwei weiteren wichtigen Hölzern (im Biozentrum). Zwei wunderbare große Skulpturen stehen im Otto-Stern-Zentrum und im Innenhof des Biozentrums. Weiteres erfahren Sie auf einem Lageplan unter www.uni-frankfurt.de/54900366/Kunst

Am Eingang zum Wissenschaftsgarten (bei den 3 Gewächshäusern) auf dem Campus Riedberg hat Anna Kubach-Wilmsen mit der „Steinfuge“ eine 57 m lange Granit-Installation errichtet. 38 Granitstelen sind aufgerichtet und beschliffen worden. Feuilleton Frankfurt hat bereits 4 Beiträge gebracht. Des Weiteren zeigen wir große Steinbücher im Wissenschaftsgarten, vor dem Otto-Stern-Zentrum und in der Bibliothek der Naturwissenschaften. Die Ausstellung läuft bis auf weiteres. Schauen Sie bitte unter http://erhard-metz.de/2014/11/10/steinbildhauerin-anna-kubach-wilmsen-auf-dem-campus-riedberg-der-frankfurter-goethe-universitaet-1-2/

Auf der Seite www.kunstraum.uni-frankfurt.de finden Sie einen Lageplan (oben rechts). Nehmen Sie sich ein Stündchen Zeit und Sie werden einige Großplastiken und etliche Gemälde entdecken.

Im Mai 2013 wurde die Corten-Plastik „Turm II“ von Werner Pokorny (Träger des Hans-Thoma-Preises des Landes Baden-Württemberg 2013) auf dem Campus Riedberg offiziell eingeweiht. Es ist ein Katalog zu „Turm II“ erschienen, der direkt beim Künstler bezogen werden kann. Lesen Sie dazu auch die Beiträge in der FAZ, der Frankfurter Rundschau, der Frankfurter Neuen Presse, jeweils vom 25. – 27. Mai 2013, den aktuellen UniReport 3/2013, und den folgenden dreiteiligen Beitrag auf Feuilleton Frankfurt: http://erhard-metz.de/2012/12/17/turm-ii-von-werner-pokorny-auf-dem-campus-riedberg-3/ Ein ausführlicher Beitrag ist in „Umrisse – Zeitschrift für Baukultur“ Heft 4/2013 erschienen.

Dank einer großzügigen Schenkung einer Frankfurter Bürgerin ist die Stahlplastik „die Früchte des Lukrez 9-6-12“ von Bruno Feger im Otto-Stern-Zentrum der Goethe-Universität am Campus Riedberg zu besichtigen. Das neue Hörsaalzentrum ist werktags geöffnet. Ein Beitrag findet sich in der Ausgabe des UniReport 5/12: http://www.unireport.info/43518412/unireport_5-12.pdf

 

Pin It on Pinterest